Symbole von Nationen in einem flachen Graben

Die Menschen haben schon immer versucht die Umwelt ihren Bedürfnissen anzupassen. Schauen Sie um sich – wie viel von dem, was Sie sehen, ist unverändert und von den Handlungen der Menschen verschont geblieben? Wir haben versucht die Felder, die Wälder und Wasserläufe uns besser zugänglich und nutzbar zu machen. Wälder wurden zu Rodungen, Feuchtgebiete wurden von Gräben ausgetrocknet. In dem Video kann man einen mit Büschen zugewachsenen flachen Graben sehen – genau solche Umgebung ist ein geeigneter Lebensraum für verschiedene Vogelarten. In der ganzen Welt wird den Vögeln große Aufmerksamkeit geschenkt. Über sie wird in Liedern gesungen, sie werden in Tänzen nachgeahmt und das Design von Flugzeugflügeln ist auch von den Vögeln entlehnt. In Respekt für die Vögel wird schon seit 50 Jahren in jedem Land auf der Welt ein Nationaler Vogel nominiert. Im Video kann man ein paar von ihnen sehen. Die Bachstelze Motacilla alba ist Lettlands nationaler Vogel; das Rotkehlchen Erithacus rubecula ist Großbritanniens „königlicher Vogel“; die Amsel Turdus merula ist Schwedens Symbol und die Elster Pica Pica, dessen asiatische Verwandte – die Dickschnabelkitta Taiwans nationaler Vogel ist, aber eine andere Verwandte – die koreanische Elster ist das Symbol von Südkorea. Nur der Gartenrotschwanz ist bisher ohne eine „Nationalität“.